Hausordnung der 35. Schule-Oberschule der Stadt Leipzig (Kurzfassung)

Präambel

Das Zusammenleben vieler Menschen kommt ohne vernünftige Regel nicht aus. Die Hausordnung soll zu einem geordneten Ablauf des Schulbetriebs und zu einem guten Schulklima beitragen. Dazu gehören Höflichkeit, gegenseitige Achtung und Rücksichtnahme, Freundlichkeit sowie Disziplin und Ordnung. Diese Prinzipien schließen Gewalt, Mobbing und Fremdenfeindlichkeit aus.

Verhaltensregeln

  • Wir erscheinen pünktlich, mit vollständigen Arbeitsmitteln und erledigten Hausaufgaben zum Unterricht. Mit dem Vorklingeln begeben wir uns zu unserem Sitzplatz und packen unsere Arbeitsmittel aus.
  • Mit dem Eigentum anderer gehen wir pfleglich um und haften für mutwillig verursachte Schäden.
  • Die Oberbekleidung gehört an die Garderobenhaken.
  • Schüler/innen der Klassenstufe 5 und 6 schalten Handys, Smartphones etc. beim Betreten des Schulgeländes aus und erst wieder an, wenn sie nach Unterrichtsschluss das Schulgelände verlassen.
  • Während des Unterrichtes verbleiben alle elektronischen Geräte im ausgeschalteten Zustand in der Tasche. Internetfähige Geräte können auf Anweisung des Lehrers für unterrichtliche Zwecke eingesetzt werden. Das Benutzen von Musikboxen ist auf dem gesamten Schulgelände untersagt.
  • Foto-, Film- und Tonaufzeichnungen vom Schulbetrieb sind nicht erlaubt. Der Missbrauch führt zu einer Erziehungs- o. Ordnungsmaßnahme nach Schulgesetz.
  • Waffen, Drogen, Alkohol, Zigaretten, Feuerzeuge und Missbrach von Laserpointern sind nicht erlaubt.
  • Koffein- und stark zuckerhaltige bzw. aufputschende Getränke werden nicht erlaubt.
  • Das Verlassen des Schulgeländes ist während der Unterrichts- und Pausenzeiten ohne besondere Erlaubnis nicht gestattet. Schüler/-innen der Klassenstufen 7-10 dürfen in Zwischen- bzw. Ausfallstunden das Schulgelände auf eigene Gefahr verlassen.
  • In den Hofpausen gehen alle Schüler auf den Schulhof.
  • Der Speiseraum wird nur von den Essenteilnehmern genutzt.
  • Bei schlechtem Wetter ( dreimaliges Abklingeln ) bleiben alle Schüler im Haus.
  • In den kleinen Pausen halten sich alle Schüler im Unterrichtsraum auf,
  • die Schüler der Klassen 8 – 10 dürfen auch vor den Unterrichtsraum.
  • Toilettengänge während des Unterrichtes nur bei Notfällen oder Erkrankung im Erdgeschoss.
  • Schulfremde Personen melden sich im Sekretariat an.

Die Inhalte der ausführlichen Hausordnung vom 15. August 2019 gelten im vollen Umfang.

Hausordnung (Langfassung)